Einbruchschutz Nachrüsten

Nachrüstung nach DIN 18104 Teil 1 und 2

 

Aufgeschraubt oder in der Falz - das ist hier die Frage.

 

Leider sinkt, durch die erhöhten Einbruchzahlen und die dadurch resultierenden Betriebe die Einbruchschutz anbieten, die fachkompetente Beratungsleistung. Immer häufiger werden wir auch nach einer fremd Absicherung konsultiert, da die Kunden ein komisches Gefühl haben oder Ihnen gesagt worden ist das diese Absicherung nicht in Ordnung ist.  In nahezu jedem Fall muss nachgearbeitet oder komplett neu abgesichert werden. 

Damit Sie nicht zu den Leid tragenden gehören, vertrauen Sie auf die Empfehlungen der Polizei.

 

80% aller Fenster können innenliegend nachgerüstet werden.

20% aller Fenster müssen mit Aufschraubprodukten  nachgerüstet werden.

 

Eines unserer Alleinstellungsmerkmale ist die Nachrüstung von Aluminiumfenstern mit einem innenliegenden Beschlag.* 

 

* für diesen Beschlag besteht noch keine Freigabe nach DIN 18104-2, er ist ein nach Din 1627-1630 geprüfter RC2/RC3 Beschlag welcher in einem erst Beschlag von neuen Elementen Verwendung findet. 

 


Infos zum KFW Zuschuss

Die Mittel aus dem Bundeshaushalt 2016 zur Förderung von einbruchhemmenden Maßnahmen waren aufgrund der hohen Nachfrage im September 2016 ausgeschöpft. Sofern Sie in 2016 eine Zusage unter der Bedingung des Inkrafttretens des Bundeshaushalts 2017 erhalten haben, gilt für Sie folgendes: Die Zuschüsse werden ab Januar 2017 ausgezahlt. Sollten Sie Ihren Antrag bereits über das Zuschussportal gestellt haben, erfolgt die Auszahlung des Zuschusses ebenfalls online. Dies ist ab April 2017 möglich.


Tamen a proposito, inquam, aberramus. Non igitur potestis voluptate omnia dirigentes aut tueri aut retinere virtutem.




So findet man uns

Tischlerei Schütt oHG

Gildestr. 10 

58791 Werdohl

Tel: 0 23 92 / 91 30 88

Fax: 0 23 92 / 49 81

info@tischlereischuett.de

 

 

INFOS für Außendienstler

 

Unsere Kunden haben Vorrang, daher empfangen wir Außendienstler nur nach vorheriger Terminabsprache.

 

Bitte haben Sie dafür Verständnis, dass wir Sie ohne Termin direkt wieder wegschicken.